Der Uhu hat seinen Namen dank der typischen Balzrufe „Schuhu“. Seine Größe macht ihn zu einer wirklich besonderen Eule.

Uhu

Bubo bubo

  • Schutzstatus: besonders geschützt
  • Gewicht: 1,8 - 4,2 kg
  • Größe: 60 - 70 cm
  • Flügelspannweite: 150 - 165 cm
  • Lebenserwartung: 28 Jahre

Auffällig sind die zwei großen, nach vorne gerichteten, orange leuchtenden Augen des Uhus. Über den Augen sitzen lange Federbüschel. Die braune Grundfärbung mit dunkleren bis schwarzen Streifen und Flecken Tarnt den Uhu in den Bäumen oder in Felswänden sitzend.

 

Lebensraum

Abwechslungsreiche Lebensräume, wie sie den Naturpark Haßberge ausmachen, werden bevorzugt, Wälder im Wechsel mit offenen Wiesen, Hecken und Gewässern sind ein Garant für reichlich Nahrung, die die großen Vögel zur Jungtieraufzucht benötigen. Ihr Nest benötigt entsprechend viel Platz, Felswände oder verlassene Greifvogelnester werden häufig besetzt. Daher sind die zahlreichen Steinbrüche im Naturpark oft Nistplatz für den Uhu. Wenn kein geeigneter Platz zu finden ist wird auch auf dem Boden gebrütet. 

 

Nahrung

Gefressen werden vor allem kleine Säuger bis zu Hasengröße und Vögel, wie Raben, Tauben, oder kleine Singvögel. Selbst stachlige Igel haben durch die langen Krallen und den großen Schnabel keine Chance. Andere Eulen müssen sich ebenfalls vor ihrem großen Vetter in Acht nehmen.

diese Seite teilen

Weitere Tipps in der Nähe

Eine Tour für die ganze Familie

Empfehlung

Hiking trail

Maroldsweisach

Stein-Erlebnispfad

1:00 h 90 hm 90 hm 3,8 km very easy

Über Geroldswind führt die Straße im Süden hoch auf den Zeilberg.

Empfehlung

Parking spot

Öffnungszeiten

96126 Maroldsweisach, Unnamed Rd

(Kopie) (Kopie)

Stein- und Gipfelburg

Empfehlung

Öffnungszeiten

96103 Ebern, Bramberg-Hohnhausen

Burgruine Bramberg

Zur Burgruine Bramberg

Empfehlung

Hiking trail

Ebern

Erlebnistour - Zur Burgruine am Bramberg

2:20 h 210 hm 210 hm 8,0 km easy

Das könnte Dir auch gefallen

Nature information | Zoo

96106 Ebern, Standorttruppenübungsplatz

(Kopie) (Kopie)

Eine extrem seltene kleine Orchidee, die hohe Ansprüche an den Standort stellt. Dementsprechend genießt die Pflanze auch besondere Aufmerksamkeit. 

Nature information

97486 Königsberg in Bayern

(Kopie)

Der schmale und aufrechte Wuchs erinnert an die typischen Säulenzypressen des Südens, was die Landschaft zwischen Nassach und Birnfeld zur Fränkischen Toskana der Haßberge gemacht hat.
Die außergewöhnliche Blütenform der Iris, wie man die Schwertlilien auch nennt, macht sie zu einem echten Hingucker. 

Nature information

97631 Bad Königshofen i. Grabfeld, Nesselgrund

(Kopie) (Kopie)

Eiche (Quercus robur)

Nature information

Öffnungszeiten

97461 Hofheim in Unterfranken, Dicke Eiche

Dicke Eiche bei Rottenstein

Linde (Tilia cordata)

Nature information

Öffnungszeiten

97488 Stadtlauringen, Maileser straße

Friedenslinde in Mailes

Nussbaum (Juglans regia)

Nature information

Öffnungszeiten

97437 Haßfurt, Bambergerstr.20

Nussbaum bei Kleinaugsfeld

Rosskastanie (Aesculus)

Nature information

Öffnungszeiten

97631 Bad Königshofen i. Grabfeld, Sambachsstraße

Roßkastanie in Althausen