Weinberge

Weinberge im Naturpark

 

In klimatisch günstigen Lagen des Haßbergtraufes befinden sich noch vielfach alte Weinbergslagen und Trockenhänge. Diese Bereiche sind reich an Biotopen. Auf schmalen Grundstücken wechseln Magerrasen, Trockenmauern, Treppen und Streuobst mit Totholzbereichen und Hecken. Allein 660 Pflanzenarten - 94 davon selten gefährtet - sind hier zu finden. Aus der reichhaltigen Tierwelt sind eine Vielzahl bedrohter Wildbienenarten und die hohe Individuendichten von Neuntöter, Wespenbussard und Wendehals herauszustellen. 

In diesen Lagen wachsen ausgezeichnete Rot- und Weißweine. Probieren Sie mal einen Schoppen nach einer Wanderung auf den Abt-Degen-Steig (Weinwanderweg) zwischen Zeil am Main und Ebelsbach oder am historischen Rundweg von Königsberg nach Unfinden in einen der Heckenwirtschaften oder Gasthäusern am Wegesrand. Am Weinradweg von Hallstadt nach Zeil liegt der Weinort Unterhaid - auch hier gibt es gute Weine und Einkehrmöglichkeiten.