Wandertipps für die Haßberge

Wandern im Naturpark Haßberge

 

Neben vielen ausgezeichneten Rundwanderwegen gibt es eine Vielzahl von Fern- und Hauptwanderwege wie z. B. der Keltenerlebnisweg, der Mainwanderweg, der Burgen- und Schlösserwanderweg, der Rennweg, der Amtsbotenweg, oder der Friedrich-Rückert-Weg. 

Alle sind landschaftlich reizvoll und gut markiert.

Broschüren und ausführliche Informationen finden Sie unter: 

 

Touristinformation Haßberge

 

 

Verpflegung unterwegs?

 

Nicht immer liegt eine Einkehrmöglichkeit am Wanderweg.

 

Die Wanderung beginnt– und spätestens nach ein paar Stunden Wanderung ruf ganz sicher auch der Magen! Damit die Wanderung nicht zur Last wird, sollte auch die Wander-Verpflegung im Vorfeld sorgfältig geplant werden:  Liegen Einkehrmöglichkeiten mit warmer oder kalter Küche auf dem Weg – und haben diese auch geöffnet? Gibt es natürliche Wasserquellen auf der Strecke oder geht es fernab der Zivilisation durch Wald und Wiesen?

 

Die Frage nach Wasserquellen liegt nahe: Dann können nämlich die Trinkflaschen immer wieder nachgefüllt werden – ansonsten sollte genügend Flüssigkeit im Gepäck mitgenommen werden.

Falls keine Einkehrmöglichkeit auf dem Weg liegt oder das Picknick im Freien bevorzugt wird, sollte entsprechend Proviant für die Wanderung eingepackt werden.

Für eine Wanderung genügen gesunde, belegte Vollkornbrote, frisches Obst, hart gekochte Eier und kalte Würstchen bereits als Verpflegung. Diese können unkompliziert in einer Box eingepackt und im Wander-Rucksack mitgenommen werden – eine Picknick-Decke und eine Mülltüte dürfen natürlich nicht fehlen!