Willkommen im Naturpark Haßberge

Wenn Sie die Natur lieben, dann sind Sie hier bestens aufgehoben.

Im Naturpark Haßberge sind Sie der Natur spürbar nahe. 

Die sanften Mittelgebirgszüge verknüpfen unvergessliche Landschaftsbilder mit äußerst vielfältiger Natur, Kultur und Geschichte.

 

 





Der Deutsche Wanderverband (DWV) beklagt den bundesweiten Verlust von naturnahen Wanderwegen mit verheerenden Folgen für die Natur. Auch vor unserer...

Weiterlesen
- Alte Birnbäume überdauern die Zeit und warteten auf ihre Wiederentdeckung

 

KÖNIGSBERG.  Hinter dem Schlossberg bei Königsberg in Richtung...

Weiterlesen

MÜNCHEN. Am vergangenen Donnerstag präsentierten sich der Naturpark Steigerwald und der Naturpark Haßberge beim Informationstag der Naturparke im...

Weiterlesen

Anfang dieses Jahres bezog die neue Naturpark-Rangerin Katja Winter ihren Arbeitsplatz. Wenn man das so sagen kann, denn ihr Arbeitsplatz umfasst ein...

Weiterlesen

Krum: Trockenheit, hohe Temperaturen und daraus resultierende Krankheiten machen dem Wald in den Haßbergen große Probleme. Tiere und Pflanzen brauchen...

Weiterlesen

Bildung, Besucherlenkung, Naturschutz und Forschung

Seit 01.01.2020 hat der Naturpark (s)eine Rangerin. Neben der Durchführung des Naturerlebnis-Jahresprogramms, an dessen Veranstaltungen jede*r teilnehmen kann, steht die Naturbildung von Kindern und Jugendlichen im Fokus. Eine weitere Kernaufgabe der Naturpark-Rangerin ist daher die Kooperation mit Schulen, Kindergärten und anderen interessierten Einrichtungen. Unser Ziel ist es, die Teilnehmer*innen an die Natur heran zu führen und für den Wert unserer besonders vielfältigen Umwelt im Naturpark Haßberge zu begeistern.

Zusätzlich zur Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit ist die Rangerin auch bei der Qualitätssicherung der Wanderwege und Naturpark-Einrichtungen, wie dem Wildkatzenpfad in Reutersbrunn, beteiligt. Im Aufgabenfeld Naturschutz stehen Projekte wie der Bau von Insektenhotels oder das Pflanzen von Bäumen für ein besseres Klima im Arbeitsprogramm.

Die zu den Halbsträuchern zählende Stinkende Nieswurz wächst horstig und wird bis zu 60 Zentimeter hoch und 60 bis 90 Zentimeter breit.

 

Weiterlesen
scat-slaves.net
Scat Porn
scat-extreme.org
depscat.com