Wenn Sie die Natur lieben, dann sind Sie hier bestens aufgehoben.
Im Naturpark Haßberge sind Sie der Natur spürbar nahe.
Die sanften Mittelgebirgszüge verknüpfen unvergessliche Landschaftsbilder mit lebendiger Natur, Kultur und Geschichte.


News


11.07.2014

Ehemaliger Landrat nun auch als Vorsitzender des Naturparks Haßberge verabschiedet

Der neue Landrat Wilhelm Schneider ist jetzt auch Vorsitzender des Naturparks Haßberge und löst damit nach 24 Jahren Alt-Landrat Rudolf Handwerker ab. Der NP Haßberge besteht heuer 40 Jahre. Die historische...[mehr]


30.05.2014

Naturpark Haßberge Imagefilm 2014

Der Naturpark Haßberge, der 860 Quadratkilometer große Naturpark, liegt im nördlichsten Teil des fränkischen Keuperlands zwischen Rhön und Steigerwald.Er zählt zu einer der schönsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands....[mehr]


20.12.2013

Neuer Zeilbergblick

Der Stein- Erlebnispfad auf dem Zeilberg hat einen neuen Aussichtspunkt. Im Zusammenarbeit mit dem Betreiber des Steinbruches der Basalt-Actien Gesellschaft wurde auf der Nordseite des Zeilberges ein Pavillion...[mehr]


10.12.2013

Rettungskette Forst

Einzigartiges Rettungssystem im Naturpark Haßberge, das die Rettung bei Unfällen im Wald über SOS- Fahrzeugtreffpunkte sicherstellt...weiterlesen....[mehr]


25.10.2013

Naturpark Haßberge erhält Spende in Höhe von 10.000 Euro von Firma Holzkraus, Schweinfurt

Über eine Spende in Höhe von 10 000 Euro kann sich der Naturpark Haßberge freuen. Die geschäftsführende Gesellschafterin der Holzkraus GmbH, Birgit Kerwer (Schweinfurt), überreichte anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums,...[mehr]


08.10.2013

Übergabe des "Huttenweges in Ermershausen

Zwei Jahre hatte die Verwirklichung des "Huttenwegs gedauert, eines zehn Kilometer langen Themenwegs, der zahlreiche Lebensstationen des ehemaligen Adelsgeschlechts Hutten aus Birkenfeld berührt. Am Samstag wurde er...[mehr]


24.05.2013

Urige Sitzgruppe an der Bildeiche bei Reckendorf

An der Waldkreuzung zwischen Reckendorf und Höfen steht  eine sogenannte Bildeiche. Hier hat der Naturpark eine einfache aber stabile Sitzgruppe aufgestellt. Jetzt kann sich der Wanderer der den steilen Anstieg von...[mehr]


News 1 bis 7 von 12
<< Erste < zurück 1-7 8-12 vor > Letzte >>

Naturtipp im Juli

Distelfalter

Dieser Falter ist eigentlich in Afrika beheimatet, wandert aber jedes Jahr nach Europa. Er kann jedoch - außer im äußersten Süden - nicht überwintern. Im Sommer sieht man ihn auch recht häufig in Parks und Gärten bis in eine Höhe von etwa 2.500 m. Die Wanderfalter legen ein-, gelegentlich auch zweimal Eier ab. Die junge Raupe des Distelfalters schützt sich in einer Hülle aus ein bis zwei Blättern der Fraßpflanze und verpuppt sich in einer ähnlichen Umhüllung.

 

Diese und noch viele andere Schmetterlingsarten kann man bei schönen Sommerwetter an den Wanderwegen des Naturparks entdecken.

Geht doch mal auf Erkundungstour.

 

 




Trappstadt Sambachshof Sulzfeld Sulzdorf a. d. L. Birnfeld Maroldsweisach Ermershausen Altenstein Eichelsdorf Ostheim Königsberg Bramberg Ebern Breitbrunn Kirchlauter Reckendorf Baunach Dörfleins Haßfurt Zail a. Main Ebelsbach info@naturpark-hassberge.de