Wenn Sie die Natur lieben, dann sind Sie hier bestens aufgehoben.
Im Naturpark Haßberge sind Sie der Natur spürbar nahe.
Die sanften Mittelgebirgszüge verknüpfen unvergessliche Landschaftsbilder mit lebendiger Natur, Kultur und Geschichte.


News


20.12.2013

Neuer Zeilbergblick

Der Stein- Erlebnispfad auf dem Zeilberg hat einen neuen Aussichtspunkt. Im Zusammenarbeit mit dem Betreiber des Steinbruches der Basalt-Actien Gesellschaft wurde auf der Nordseite des Zeilberges ein Pavillion...[mehr]


10.12.2013

Rettungskette Forst

Einzigartiges Rettungssystem im Naturpark Haßberge, das die Rettung bei Unfällen im Wald über SOS- Fahrzeugtreffpunkte sicherstellt...weiterlesen....[mehr]


25.10.2013

Naturpark Haßberge erhält Spende in Höhe von 10.000 Euro von Firma Holzkraus, Schweinfurt

Über eine Spende in Höhe von 10 000 Euro kann sich der Naturpark Haßberge freuen. Die geschäftsführende Gesellschafterin der Holzkraus GmbH, Birgit Kerwer (Schweinfurt), überreichte anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums,...[mehr]


08.10.2013

Übergabe des "Huttenweges in Ermershausen

Zwei Jahre hatte die Verwirklichung des "Huttenwegs gedauert, eines zehn Kilometer langen Themenwegs, der zahlreiche Lebensstationen des ehemaligen Adelsgeschlechts Hutten aus Birkenfeld berührt. Am Samstag wurde er...[mehr]


24.05.2013

Urige Sitzgruppe an der Bildeiche bei Reckendorf

An der Waldkreuzung zwischen Reckendorf und Höfen steht  eine sogenannte Bildeiche. Hier hat der Naturpark eine einfache aber stabile Sitzgruppe aufgestellt. Jetzt kann sich der Wanderer der den steilen Anstieg von...[mehr]


17.05.2013

Schule und Naturpark pflanzen neue Bäume

Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion haben Schüler der Realschule Hofheim mit Unterstützung von Förster Streck vom Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten, des Naturparks Haßberge und der Stadt Hofheim verschiedene Apfelbäume...[mehr]


13.05.2013

Eine neue Tafel für das Naturwaldreservat "Stachel"

Eine Tafel informiert jetzt die Wanderer über das 23,1 ha umfassende Naturwaldreservat Stachel. Es entwickelt sich ohne menschliche Eingriffe bereits seit über 30 Jahren. Das Naturwaldreservat ist der Lebensraum von...[mehr]


News 1 bis 7 von 9
<< Erste < zurück 1-7 8-9 vor > Letzte >>

Naturtipp des Monats Mai

Wir empfehlen eine Wanderung auf dem "Abt-Degen Steig" bei Zeil am Main. Der beste Standort zum Bestaunen der seltenen Weinbergstulpe befindet sich in den Weinbergen oberhalb der Tankstelle "Trummer" im Stadtteil Schmachtenberg. Auch um Unfinden bei Königsberg befinden sich viele Standorte der seltenen Weinbergstulpe. Hier ist er historische Rundwanderweg zu empfehlen.

 

mehr zum Abt-Degen-Steig

 

mehr zum historischen Wanderweg 

 

 

 

 

 

 

 

 




Trappstadt Sambachshof Sulzfeld Sulzdorf a. d. L. Birnfeld Maroldsweisach Ermershausen Altenstein Eichelsdorf Ostheim Königsberg Bramberg Ebern Breitbrunn Kirchlauter Reckendorf Baunach Dörfleins Haßfurt Zail a. Main Ebelsbach info@naturpark-hassberge.de