Bauingenieur und Gastwirt in Ibind; Naturparkbotschafter, Freund und Förderer von Natur, Kultur, altem Brauchtum und Heimatgefühl 

Das Besondere am Naturpark Haßberge ist für mich die Ruhe, die dieser idyllische Kleinod ausstrahlt. Da hier, gegenüber vielen anderen vergleichbaren Regionen, nichts überlaufen erscheint, lässt sich die Natur noch in vollen Zügen genießen. Ein großer Pluspunkt ist die landschaftliche Vielfalt, welche trotz der Winzigkeit unseres doch recht niedrigen Mittelgebirges, dennoch nicht zu unterschätzen ist.

Mein Lieblingsort im Naturpark

Der Bramberg

Der Bramberg, inkl. seiner Ruine, ist für mich so beeindruckend, weil er sich aus der bunten welligen Haßberglandschaft markant ab- bzw. heraushebt. Da ist zunächst seine vulkanbedingte Kegelform, die sich sehr auffällig von den anderen Kuppen der Umgegend abzeichnet. Dann ist da sein mit ca. 15 Mio. Jahren verhältnismäßig junges Alter gegenüber dem des eigentlichen Haßberg-Hügellandes, das sich vor 200 Mio. Jahren aus dem damaligen Keupermeer heraus erhoben hat. Eine weitere Besonderheit ist die wunderbare Fernsicht zu so vielen neuralgischen Punkten und Flecken des nahen und fernen Umlandes (…eine detaillierte Beschreibung hierzu habe ich erarbeitet und ist im Netz abgelegt unter www.ibind.de/wandertipps/ruine-bramburg/ausblicke-infos/ ). Ebenso beeindruckt mich das alte Gemäuer des ehemaligen Schlosses, das schon vor über 1.000 Jahren Menschen beherbergte. Das wirkt immer wieder stark auf meine Gedanken – vor allem, wenn ich ganz alleine, entweder früh am Tage, oder spät abends vor Sonnenuntergang, dort oben auf einer der Ruinenmauern sitze. Hierbei sind mir an einem schönen Maitag diese Zeilen eingefallen: "Auf hohem Throne stehe ich, die Heimat mir zu Füßen bunt. Der Kuckuck schallt, mein Herze lacht, ich gebs Euch freudig kund." Übrigens, es macht mir immer wieder sehr großen Spaß, interessierte Menschen auf den Bramberg zu führen, bzw. sie dort oben zu empfangen, um ihnen Wissenswertes in kurzweiliger und heiterer Art über Berg, Burg und Landschaft näherzubringen. (Uwe Rädlein)

Kontakt

Fränkisches Gasthaus Faber-Rädlein

Contact person

97496 Burgpreppach, Ibind 6

09534 200

0175 4320627

gasthaus@ibind.de

https://www.ibind.de/

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

Besuchen Sie uns auch auf:

https://www.ibind.de/

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Fränkisch durch und durch

ca. 0,0 km entfernt

Restaurant

geschlossen

97496 Burgpreppach, Ibind 6

(Kopie)

German

Weitere Tipps in der Nähe

Markt

ca. 1,5 km entfernt

City

97496 Burgpreppach, Schulgasse 53

Burgpreppach

1.414 Einwohner

Barockschloss

ca. 1,5 km entfernt

97496 Burgpreppach, Hauptstraße 18 1/2

Schloss Burgpreppach

Die Zufahrt zum Rastplatz befindet sich an der Straße von Bramberg nach Hohnhausen. Der Rastplatz ist ca. 300m von der Straße entfernt.

ca. 2,7 km entfernt

Parking spot

Öffnungszeiten

97496 Burgpreppach, HAS60

Wanderparkplatz Ruine Bramberg

Stein- und Gipfelburg

ca. 2,8 km entfernt

Öffnungszeiten

96103 Ebern, Bramberg-Hohnhausen

Burgruine Bramberg

Rundumblick über die Haßberge und weit darüber hinaus

ca. 2,8 km entfernt

News Article | Viewpoint

Öffnungszeiten

96106 Ebern, Ruine Bramberg

veröffentlicht am 22.04.2022

Aussichtsturm "Ruine Bramberg"

Am Scheitelpunkt der Straße Bramberg - Hohnhausen führt ein kurzer Stichweg zu dem Wanderparkplatz unterhalb der Burgruine Bramberg. Hier kann geparkt werden. Über dem Wanderweg zur Burgruine sind es ca. 500 m bis zu den Aufschluss. Die Tafel steht vor dem Aufschluss (Betreten auf eigene Gefahr!) unterhalb der Burgruine. Charakteristisch sind die oft zentimetergroßen Olivin-Einschlüsse und der Säulenbasalt.Von der Ruine Bramberg haben Sie einen schönen Blick nach Norden zum Zeilberg (Basaltabbau) und den Gleichbergen in Thüringen.Der Wanderweg (Markierung: “Roter Turm”)  führt uns über Bramberg zurück zu unserem Ausgangspunkt. 

ca. 2,9 km entfernt

Geotope

Öffnungszeiten

96106 Ebern, Ruine Bramberg

Basaltbruch Bramberg

Die öffentlichen Parkplätze befinden sich direkt vor dem Schloss Leuzendorf. Von dort aus erreicht ihr in wenigen Metern den Friedrich-Rückert Wanderweg und den Amtsbotenweg. 

ca. 3,4 km entfernt

Parking spot

Öffnungszeiten

Leuzendorf

(Kopie)

Renaissancebau

ca. 3,4 km entfernt

97496 Burgpreppach, Leuzendorf 31

Schloss Leuzendorf

2 Winterlinden (Tilia cordata)

ca. 3,5 km entfernt

Nature information

Öffnungszeiten

97496 Burgpreppach, Baunachweg

2 Linden in Leuzendorf

Eiche (Quercus robus)

ca. 3,6 km entfernt

Nature information

Öffnungszeiten

97461 Hofheim in Unterfranken, Hohlsteigstraße

Alte Eiche bei Goßmannsdorf

Rotbuche (Fagus sylvatica )

ca. 4,0 km entfernt

Nature information

Öffnungszeiten

97461 Hofheim in Unterfranken, Hohlsteigstraße

Jägerbuche bei Goßmannsdorf

Neurenaissance-Schloss

ca. 4,0 km entfernt

96126 Maroldsweisach-Ditterswind, Dorfplatz

Schloss Ditterswind

Östlich von Goßmannsdorf, die erste Rechtskurve von Hofheim kommend links, die nächste Abzweigung rechts und dann dem Schotterweg geradeaus.Sitzgruppen, Grillhütte mit gemauertem Grill, Badeweiher, Spielfläche, WC, Platz für ca. 20 Personen.

ca. 4,2 km entfernt

Rest area

Öffnungszeiten

97461 Hofheim i.UFr., Marktplatz 1

Grillhütte Goßmannsdorf

An der Talsperre befinden sich eine Grillhütte, Liegewiese und Feuerstelle. Für die Grillhütte ist eine Anmeldung erforderlich.

ca. 4,2 km entfernt

Lake

97461 Hofheim in Unterfranken, See

Goßmannsdorfer Talsperre

Bei der Familie Schauer aus Bramberg wird Landwirtschaft aus Liebe betrieben und das spürt man. Mit Herzblut bewirtschaften Rainer und Katja Schauer 75 Hektar Grünland und gut 10 Hektar Feldbau. Anfänglich mit zwei Kühen, besitzen sie mittlerweile eine Herde von über 70 Angusrindern. Auf deren...

ca. 4,4 km entfernt

Direct marketer

Öffnungszeiten

96106 Bramberg, Triebweg 2

Angushof Schauer

Das könnte Dir auch gefallen

Naturparkbotschafter

Cultural guide | Landscape guide

97461 Hofheim i. Ufr., Schwedenschanze

(Kopie) (Kopie)

Naturschutzwacht Bayern; zertifi. Wanderführer nach DWV; zertifi. Natur-und Landschaftsführer nach ANL; zertif.Schulwanderführer nach DWV; Musiker-Fieldrecordist; Naturparkbotschafter   

Landscape guide

97500 Ebelsbach, Ringstrasse 16

(Kopie) (Kopie)

Wanderführerin, zertifizierte Natur-und Landschaftsführerin ; Naturparkbotschafterin

Landscape guide

96126 Hafenpreppach, Am Mardersberg 15

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Ehrenamtlicher Kreisheimat- und Archivpfleger im Landkreis Rhön-Grabfeld, Schriftleiter des Heimatjahrbuchs Rhön-Grabfeld; Naturparkbotschafter

Cultural guide

97528 Sulzdorf a.d.L., Schloßstraße 42

(Kopie) (Kopie)

Contact Point | Nature guide

97461 Hofheim i. UFr., Robert-Koch-Str. 2

Naturpark-Ranger Arno Ludwig

Instagram: rangerinkatja. Diplom-Umweltwissenschaftlerin, Zert. Wildnisführerin, Zert. Exkursionsdidaktik-Trainerin, Naturpädagogin, Seminarleitungen und (inter-)nationale Projektarbeit im Bereich Naturbildung und Naturschutz seit 2005

Contact Point | Nature guide

97461 Hofheim i. UFr., Robert-Koch-Str. 2

Naturpark-Rangerin Katja Winter

Am Bahnhof in Baunach gibt es viele Parkplätze und sogar Wohnmobil Stellplätze. Von hier kann man verschiedene Wandertouren beginnen, oder auch einfach nur die Stadt erkunden.

Parking spot

Öffnungszeiten

96148 Baunach, Bahnhofstraße

(Kopie) (Kopie)

An der Lohrer Straße, egenüber der Kirche liegt ein großer, öffentlicher Parkplatz, der sich als Startpunkt für die Erlebnistour - Durch die Baunachaue zum Burgenblick bestens eignet.

Parking spot

Öffnungszeiten

96176 Pfarrweisach, Lohrer Straße

(Kopie) (Kopie) (Kopie)

Am Ortseingang von Schweinshaupten liegt ein großer, öffentlicher Parkplatz, der sich als Startpunkt für die Erlebnistour - NATUR trifft KULTUR bestens eignet.

Parking spot

Öffnungszeiten

97494 Bundorf, Birkenfelder Straße 1

(Kopie) (Kopie)

Im Zentrum von Sulzfeld liegt der Dorfplatz, von dort starten zahlreiche regionale Wanderwege der Gemeinde.

Parking spot

Öffnungszeiten

97633 Sulzfeld, Dorfplatz

(Kopie) (Kopie)

Am Freibad Altenstein sind ausreichend Parkplätze vorhanden, sodass man auch als Wanderer dort gut parken kann.

Parking spot

Öffnungszeiten

96126 Maroldsweisach, Lichtensteiner Weg, Altenstein

(Kopie) (Kopie)

Hier habt ihr die Qual der Wahl. Entscheiden könnt ihr euch zwischen dem Friedrich-Rückert Wanderweg, dem Kelten Erlebnisweg und dem Rennweg. Viel Spaß beim Entdecken!

Parking spot

Öffnungszeiten

Birnfeld

(Kopie)

Von hier aus erreicht man den Erlebnispfad “Mit Rosi der Natur auf der Spur” auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in Ebern.

Parking spot

Öffnungszeiten

96106 Ebern

(Kopie)

Parking spot

Öffnungszeiten

Aub

(Kopie)

Hier befindet man sich direkt auf dem örtlichen Rundwanderweg “Fuchs”. 

Parking spot

Öffnungszeiten

Birkenfeld

(Kopie)

Vom Parkplatz aus erreicht man schnell die Erlebnistour “Über Stock und Stein nach Bischofsheim” und den Rundwanderweg “Milan”. 

Parking spot

Öffnungszeiten

Bischofsheim

(Kopie)

Von hier aus gibt es den Friedrich-Rückert Wanderweg und der örtlichen Rundwanderweg “Hirsch” zu entdecken.

Parking spot

Öffnungszeiten

Bundorf

(Kopie)

Ab hier befindet ihr euch direkt auf dem Friedrich-Rückert Wanderweg und dem Burgen- und Schlösserwanderweg. Längeren Touren steht also nichts im Wege.

Parking spot

Öffnungszeiten

Eyrichshof

(Kopie)

Von hier aus habt ihr die Möglichkeit zwischen mehreren langen Wanderwegen zu wählen, denn hier führen der Kelten Erlebnisweg, der Friedrich-Rückert Wanderweg und der Burgen- und Schlösserwanderweg vorbei.

Parking spot

Öffnungszeiten

Manau

(Kopie)

Vom Parkplatz aus hat man die Qual der Wahl, denn man erreicht hier leicht ganz unterschiedliche Touren. Beispiele hierfür sind die örtlichen Rundwanderwege “Wildschwein” und “Milan” sowie die Erlebnistour “Veitensteintour”.

Parking spot

Öffnungszeiten

Priegendorf

(Kopie)