Naturdenkmäler

Bild

Urige Baumriesen im Naturpark Haßberge

Der Begriff Naturdenkmal wurde von Alexander von Humbold um das Jahr 1800 geprägt. Es handelt sich dabei um geschützte Landschaftselemente.
Zumeist um besondere Bäume, aber auch Wiesen, Gewässer oder andere einzigartige, besonders schützenswerte Landschaftselemente könne als Naturdenkmal ausgewiesen werden. 

Besonders alte Bäume faszinieren die Menschen – als beeindruckende Baumriesen oder ihrer Geschichte wegen: über Jahrhunderte hinweg trotzen sie allen Widrigkeiten. Als Symbole der Beharrlichkeit und Widerstandskraft stehen sie für ein langes Leben, das viele Menschengenerationen überspannt. Andererseits sind sie auch ein Symbol für die Vergänglichkeit allen Seins. Im Laufe der Jahrhunderte werden sie alt und knorrig, verlieren einzelne Äste oder Teile ihres Stammes, werden innen hohl. Und doch sind es gerade diese alten Bäume, die uns in ihren Bann ziehen: Sie stehen vor uns als gewaltige Lebewesen mit einzigartigem Charakter. Jeder alte Baum hat sein eigenes, unverwechselbares Gesicht.

Zu fällen einen schönen Baum
braucht's eine halbe Stunde kaum.
Zu wachsen, bis man ihn bewundert,
braucht er, bedenk es, ein Jahrhundert.

~ Eugen Roth

Karte wird geladen...

Ihre Suche ergab 22 Treffer

Nature information

2 Winterlinden in Sulzfeld

Sulzfeld, Badesee

Winterlinde (Tilia cordata)

Nature information

Alte Eiche bei Goßmannsdorf

Hofheim in Unterfranken, Hohlsteigstraße

Eiche (Quercus robus)

Nature information

Baumgruppe bei Prappach

Haßfurt, Prappach

2 Rosskastanien (Aesculus hippocastaneum)

Nature information

Dicke Eiche bei Rottenstein

Hofheim in Unterfranken, Dicke Eiche

Eiche (Quercus robur)

Nature information

Die große Linde bei Ostheim

Hofheim i. Ufr., Streifberg

Linde (Tilia cordata)

Nature information

Dorflinde in Eyershausen

Bad Königshofen i. Grabfeld, Lindenplan

Winterlinde (Tilia cordata)

Nature information

Dorflinde in Herbstadt

Herbstadt, Hauptstraße

Winterlinde

Nature information

Eiche auf dem Lahnberg

Bad Königshofen i. Grabfeld, Lahnberg

Eiche (Quercus robur)

Nature information

Friedenslinde in Mailes

Stadtlauringen, Maileser straße

Linde (Tilia cordata)

Nature information

Gerichtslinde in Birnfeld

Stadtlauringen, Haßbergstraße

Linde (Tilia cordata)

Nature information

Geschwistereichen bei Königsberg

Königsberg in Bayern, Erbrechtshausen

 4 Traubeneichen (Quercus petraea)

Nature information

Huteichen bei Holzhausen

Königsberg in Bayern, Holzhausen

Eichen (Quercus robur)

Nature information

Jägerbuche bei Goßmannsdorf

Hofheim in Unterfranken, Hohlsteigstraße

Rotbuche (Fagus sylvatica )

Nature information

Kirchenlinde Eyershausen

Bad Königshofen i. Grabfeld, Am Kirchberg

Winterlinde (Tilia cordata)

Nature information

Linde am Vierzehnheiligenbildstock

Haßfurt, Prappach

Winterlinde (Tilia cordata)

Nature information

Linden bei der St. Ursulakapelle

Trappstadt, Kapelle

Winterlinde (Tilia cordata)

Nature information

Nussbaum bei Kleinaugsfeld

Haßfurt, Bambergerstr.20

Nussbaum (Juglans regia)

Lake | Nature information

Reuthsee

Sulzdorf an der Lederhecke, Reuthsee

Der Reuthsee ist der größte natürliche See Unterfrankens. Der See besteht schon seit Urzeiten durch die Wasseransammlung in dieser Feuchtsenge entstand der ca. 12 Hektar große See, der bis zu 2,20 m tief ist.. Der Reuthsee wird ausschließlich durch Niederschlagswasser gespeist, das heißt, er h...

Nature information

Roßkastanie in Althausen

Bad Königshofen i. Grabfeld, Sambachsstraße

Rosskastanie (Aesculus)

Nature information

Rottanne bei Serrfeld

Sulzdorf an der Lederhecke, Ermershäuser Weg

Nature information

Stieleiche an der Saalequelle

Sulzdorf an der Lederhecke, Heckenmühle

Eiche (Quercus robur)

Nature information

Stieleiche bei Sulzdorf a. d. Lederhecke

Sulzdorf an der Lederhecke, Schäferstraße

Stieleiche (Quercus robur)