Viewpoint

Ausichtspunkt "Käppele"

96106 Ebern, Frauengrund (363 m über NN)

Blick auf Ebern und den Lichtensteiner Wald

"Käppele" St. Barbara
Parken Sie in der Alten Kaserne und gehen Sie im ehemaligen Übungsgelände der 
Bundeswehr der Ausschilderung "Käppele" nach. Kurze Wanderung von ca. 1 km. ereichen Sie den Hochpunkt mit der Kapelle.

Historie:

St. Barbara Kapelle - Eberner Käppele

Die beschauliche und schlichte Kapelle steht auf dem ehemaligen Bundeswehrübungsplatz. Durch die Bemühungen der "Käppele-Baufreunde St. Barbara" ist die kleine Kapelle vor einigen Jahren neu hergerichtet worden. Das kleine Gotteshaus ist nicht nur Mittelpunkt der Heimkehrerwallfahrten, sondern auch ein beliebter Ausflugsort mit Weitsicht über Ebern und den Baunachgrund. 
Am 14. Juni 1959 war das "Käppele" von Stadtpfarrer Wilhelm Haller geweiht worden.

Jährlich findet die Wallfahrt zum Eberner Käppele Mitte Juli statt.
 

Öffnungszeiten

Rund um die Uhr

Anfahrt

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Weitere Tipps in der Nähe

Fairtrade-Stadt

ca. 2,3 km entfernt

Ebern

96106 Ebern, Rittergasse 3

Fairtrade-Stadt

7.292 Einwohner

City

Ganerbenburg

ca. 3,2 km entfernt

Burgruine Raueneck

Öffnungszeiten

96106 Ebern, Burgruine Raueneck

Ganerbenburg

Felsenburg

ca. 3,5 km entfernt

Burgruine Rotenhan

Öffnungszeiten

96106 Ebern, Ruine Rotenhan

Felsenburg

Rokokoschloss

ca. 3,8 km entfernt

Schloss Rentweinsdorf

96184 Rentweinsdorf, Planplatz 1

Rokokoschloss

Das könnte Dir auch gefallen

Weiter Blick in das Baunachtal bis hin zur Schwedenschanze und auf den Bramberg
Blick auf die Gleichberge

(Kopie)

Öffnungszeiten

97631 Bad Königshofen i. Grabfeld

Blick auf die Gleichberge

Viewpoint

Aussicht über Hofheim und das Hofheimer Land
Weitblick in alle Himmelsrichtungen.

(Kopie)

97486 Königsberg in Bayern, Scheubenweg

Weitblick in alle Himmelsrichtungen.

Viewpoint

Blick von der Ruine in den Naturpark Haßberge

(Kopie)

Öffnungszeiten

96126 Maroldsweisach, Wilhelm von Stein Straße

Blick von der Ruine in den Naturpark Haßberge

Viewpoint