erstellt am 30.08.2023

Blick auf den Naturpark Haßberge

Autor:Lukas Bandorf

Holzhäuser Weg, 97437 Haßfurt, Deutschland(268 m über NN)

Unterhohenried, 28.08.2023 – Der Naturpark Haßberge erweitert sein Angebot um einen für den Naturpark außergewöhnlichen Aussichtspunkt. Denn er liegt außerhalb des Parks. 

Sitzgruppe mit Blick auf den Naturpark Haßberge 

-Neuer Aussichtspunkt lädt zur Naturbegegnung ein-

Naturräume und Aussichtspunkte im Naturpark Haßberge https://www.naturpark-hassberge.de/erleben-und-freizeit/aussichten; Lukas Bandorf

 

Das Panorama: Ein Blick auf die Haßberge

Durch die Lage hat man jedoch eine tolle Sicht auf den majestätischen Haßbergtrauf von Hofheim bis ins Maintal. Normalerweise liegen die Rastplätze und Aussichtspunkte im Gebiet des Naturparks. Meist genießt man den Blick vom Haßbergtrauf hinunter in das Grabfeld und darüber hinaus bis in die Rhön oder in das Hofheimer Becken und in das Maintal bis in den Steigerwald. Der Haßbergtrauf selbst bleibt dadurch oft nur ein Randstück des Panoramas. Das ist hier anders, das Panorama zeigt den südlichen Teil des Namensgebenden Mittelgebirgszuges der Haßberge wie er sich aus der Ebene steil hervorhebt.

Der neue Aussichtspunkt, der sich oberhalb von Unterhohenried neben dem Feldkreuz am Holzhäuser Weg befindet, bietet eine beeindruckende Panoramasicht auf die malerische Landschaft der Haßberge. Besucher haben nun die Gelegenheit, die natürliche Schönheit dieser Region in aller Ruhe zu genießen und die Harmonie zwischen dem Haßbergtrauf und dem sanften Verlauf des Mains zu bewundern.

 

Entspannung inmitten der Natur: Die Sitzgruppe

Die Besonderheit dieses Aussichtspunktes liegt nicht nur in der spektakulären Aussicht, sondern auch in der neu errichteten Sitzgruppe. Sie besteht aus regionalem Eichenholz aus dem Nachbarnaturpark Steigerwald. Ein großer Tisch mit bequemen Bänken lädt dazu ein, sich niederzulassen, eine Pause einzulegen und die Umgebung in vollen Zügen zu genießen. Ob Radfahrer, Wanderer oder Erholungssuchende – diese Rastmöglichkeit am Kreuz oberhalb von Unterhohenried bietet allen Besuchern eine wunderbare Gelegenheit, die Natur und die Aussicht zu erleben.

Besonders für Radfahrer ist dieser Aussichtspunkt ein Highlight, da er sich entlang des Radweges zwischen Unterhohenried und Uchenhofen befindet. Eine perfekte Zwischenstation, um die Beine auszuruhen und die Augen schweifen zu lassen. Die Strecke verspricht nicht nur eine angenehme Fahrt, sondern auch schöne Einblicke in die landschaftliche Vielfalt der Haßberge.

 

Lokales Engagement: Die Entstehung der Sitzgruppe

"Die Eröffnung dieses neuen Aussichtspunktes ist etwas Besonderes. Die begrenzten personellen Kapazitäten des Naturparks und die weite Fläche von über 800 km² stellen eine Herausforderung dar. Daher können wir normalerweise außerhalb des Parks keine Einrichtungsgegenstände bereitstellen. Diese außergewöhnliche Möglichkeit verdanken wir der ehrenamtlichen Unterstützung aus Unterhohenried", betonte Lukas Bandorf, Geschäftsführer des Naturparks Haßberge. Die treibende Kraft hinter dem Projekt ist Alfred Gerber aus Unterhohenried, der nicht nur die Initiative ergriff, sondern auch den Aufbau und die künftige Pflege mit tatkräftiger Unterstützung des CSU-Ortsverbandes Unterhohenried übernimmt. Nach der Genehmigung des Grundstückseigentümers Herrn Winfried Löhr, konnten die Mitarbeitern des Naturparks die Sitzgruppe in deren Werkstatt angefertigt.

 

Erkunden Sie die Natur hautnah

Der Naturpark Haßberge lädt alle Interessierten herzlich ein, den neuen Aussichtspunkt oder auch einen der vielen Aussichtspunkte im Naturpark zu besuchen und die einzigartige Umgebung zu erkunden. Genießen Sie die frische Luft, die beeindruckende Aussicht und die Möglichkeit, dem Alltag für einen Moment zu entfliehen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Naturpark Haßberge e.V. www.naturpark-hassberge.de

 

 

Navigation starten:

diese Seite teilen

Weitere Tipps in der Nähe

"Weitere Tipps in der Nähe" überspringen
Guter Blick auf den südlichen Haßbergtrauf

ca. 3,0 km entfernt

Aussichtpunkt "Haßbergblick"

Haßbergblick, 97437 Haßfurt, Deutschland

Guter Blick auf den südlichen Haßbergtrauf

Viewpoint

Fairtrade-Stadt

ca. 3,3 km entfernt

(Kopie)

Hauptstraße 5, 97437 Haßfurt, Deutschland

Fairtrade-Stadt

13.391 Einwohner

City

Eichen (Quercus robur)

ca. 3,3 km entfernt

Huteichen bei Holzhausen

Holzhausen, 97486 Königsberg in Bayern, Deutschland

Eichen (Quercus robur)

Nature information

2 Rosskastanien (Aesculus hippocastaneum)

ca. 3,7 km entfernt

Baumgruppe bei Prappach

Prappach, 97437 Haßfurt, Deutschland

2 Rosskastanien (Aesculus hippocastaneum)

Nature information

Der Name Prappach kommt von „Brachbach“, einem Gut, das 1109 erstmals urkundlich erwähnt wird, und bedeutet „Bachsiedlung an der Brache“. Das zeugt von einer schlechten landwirtschaftlichen Lage. Der Ort wurde an der Altstraße, die von Rügheim nach Bamberg führte, gegründet. Jedoch hatte...

ca. 3,9 km entfernt

Prappach

Lehmgasse 1, 97437 Hassfurt, Deutschland

City

Weitblick in alle Himmelsrichtungen.

ca. 4,5 km entfernt

(Kopie)

Scheubenweg, 97486 Königsberg in Bayern, Deutschland

Weitblick in alle Himmelsrichtungen.

Viewpoint

Nussbaum (Juglans regia)

ca. 4,6 km entfernt

Nussbaum bei Kleinaugsfeld

Bambergerstr.20, 97437 Haßfurt, Deutschland

Nussbaum (Juglans regia)

Nature information

Aussichtspunkt mit Blick auf Prappach und das Maintal

ca. 4,6 km entfernt

Aussichtspunkt Prappbach

Wachthügelstraße, 97437 Haßfurt, Deutschland

Aussichtspunkt mit Blick auf Prappach und das Maintal

Viewpoint

Winterlinde (Tilia cordata)

ca. 4,8 km entfernt

Linde am Vierzehnheiligenbildstock

Prappach, 97437 Haßfurt, Deutschland

Winterlinde (Tilia cordata)

Nature information

Stadt

ca. 5,0 km entfernt

Königsberg i. Bay.

Marktplatz 7, 97486 Königsberg in Bayern, Deutschland

Stadt

3.656 Einwohner

City

Durch unberührte Natur

ca. 5,0 km entfernt

Erlebnistour - Rund um die Hohe Wann

Haßfurt, Deutschland

Durch unberührte Natur

2:05 h 164 hm 164 hm 6,3 km easy

Hiking trail

Von Königsberg nach Coburg auf dem historischen Amtsbotenweg

ca. 5,0 km entfernt

Amtsbotenweg

Königsberg in Bayern, Deutschland

Von Königsberg nach Coburg auf dem historischen Amtsbotenweg

13:30 h 950 hm 930 hm 48,6 km difficult

Hiking trail

 (Kopie)

ca. 5,0 km entfernt

(Kopie)

Am Mühlrain, 97475 Zeil am Main, Deutschland

Administrative Area Sign

Zu "Weitere Tipps in der Nähe" zurückspringen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Rundumblick über die Haßberge und weit darüber hinaus

Aussichtsturm "Ruine Bramberg"

Ruine Bramberg, 96106 Ebern, Deutschland

veröffentlicht am 22.04.2022

Rundumblick über die Haßberge und weit darüber hinaus

News Article Viewpoint

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen