Die Europäische Wildkatze ist so niedlich wie unsere Hauskatzen, doch ein paar entscheidende Unterschiede gibt es zwischen den beiden. So wird man die Wildkatzen, die durch die Haßberge streifen, wohl leider nie zu Gesicht bekommen. Lockstöcke und Fotofallen haben bewiesen, dass die Wilden Katzen im Naturpark Haßberge heimisch sind.

Wildkatze

Felis silvestris silvestris

  • Schutzstatus: besonders geschützt
  • Gewicht: 2,4 - 7 kg
  • Größe: 72-97cm
  • Kopf-Rumpf-Länge (ohne Schwanz): 47-65cm
  • Lebenserwartung: 14 Jahre

Wildkatzen sehen deutlich massiger aus als unsere Hauskatzen, vor allem in ihrem dichten Winterfell. Der Schwanz ist deutlich buschiger als der der Hausratzen und am ende stumpf und rund. Die Fellfarbe variiert von gelblich-braun über rötlich-grau bis silbergrau. über den Rücken ziehen sind verwaschene Schwarze streifen, die mehr oder weniger gut sichtbar sein können. Was alle wildkatzen gemeinsam haben sind die schwarzen Ringel um den Schwanz und immer ein schwarzes Schwanzende.

 

Lebensraum

Die Europäische Wildkatze lebt verborgen in strukturreichen Wäldern. Sie streift vor allem in der Dämmerung und Nacht durch ihr Revier. Dichter Unterwuchs wird gerne als Tagesversteck genutzt. Auf Wald-Wiesen, in Hecken und zwischen den Bäumen im Wald geht sie auf die Jagd. Mit ihren guten Augen und dem hervorragenden Gehör ist sie bestens für die Jagd ausgestattet und nimmt so früh reis aus, wenn sie Menschen kommen höhrt, dass man sie leider nur mit viel Glück zu Gesicht bekommt und dann auch leicht mit Hauskatzen verwechselt. Die zerschnittenen Wälder in Deutschland machen den Tieren das Leben schwer. Junge Katzen müssen Teils weite Strecken Wandern, um neue Reviere zu besetzen, Wildkatzenkoridore, breite Heckenstreifen helfen den Tieren durch die zerschnittene Kulturlandschaft zu Wandern.

 

Nahrung

Auf der Jagd nach kleinen Säugern wie Mäusen bis hin zu Hasen ist die Wildkatze auf ein reiches Nahrungsangebot angewiesen, denn die meisten jagten sind nicht erfolgreich. Wenn sie dann auch noch 2-6 Jungtiere groß zu ziehen hat nimmt sie jede Beute danken an, so landen Vögel, Amphiebien und selbst kleine Insekten auf dem Speiseplan. 

 

Auf unserem Wildkatzenerlebnispfad könnt ihr wie die Wildkatze viel tolles im Wald erleben.

diese Seite teilen

Weitere Tipps in der Nähe

Im Reich der Wildkatze

Empfehlung

Hiking trail

Ebern

Wildkatzenerlebnispfad Reutersbrunn

0:30 h 60 hm 60 hm 1,5 km easy

Ein Erlebnis für die ganze Familie 

Empfehlung

Hiking trail

Bad Königshofen im Grabfeld

Walderlebnispfad Sambachshof

0:25 h 29 hm 29 hm 1,4 km very easy

Spaß für die ganze Familie! 

Empfehlung

Hiking trail

Bad Königshofen im Grabfeld

Erlebnistour - Wasser, Wald und Märchenpark

2:20 h 160 hm 160 hm 8,6 km moderate

Stadt

Empfehlung

City

96106 Ebern, Rittergasse 3

Ebern

7.292 Einwohner

Gemeinde

Empfehlung

City

97494 Bundorf, Theresienstrasse

Bundorf

925 Einwohner

Das könnte Dir auch gefallen

Nature information | Zoo

96106 Ebern, Standorttruppenübungsplatz

(Kopie) (Kopie)

Eine extrem seltene kleine Orchidee, die hohe Ansprüche an den Standort stellt. Dementsprechend genießt die Pflanze auch besondere Aufmerksamkeit. 

Nature information

97486 Königsberg in Bayern

(Kopie)

Der schmale und aufrechte Wuchs erinnert an die typischen Säulenzypressen des Südens, was die Landschaft zwischen Nassach und Birnfeld zur Fränkischen Toskana der Haßberge gemacht hat.
Die außergewöhnliche Blütenform der Iris, wie man die Schwertlilien auch nennt, macht sie zu einem echten Hingucker. 

Nature information

97631 Bad Königshofen i. Grabfeld, Nesselgrund

(Kopie) (Kopie)

Winterlinde (Tilia cordata)
Eiche (Quercus robus)

Nature information

Öffnungszeiten

97461 Hofheim in Unterfranken, Hohlsteigstraße

Alte Eiche bei Goßmannsdorf

2 Rosskastanien (Aesculus hippocastaneum)
Eiche (Quercus robur)

Nature information

Öffnungszeiten

97461 Hofheim in Unterfranken, Dicke Eiche

Dicke Eiche bei Rottenstein

Linde (Tilia cordata)